Allgemein — 15. September 2014 at 12:10

Feel Or Die – hisset yada öl

by

feelordie_1

 

Von Anja Aubke

Auf seiner Deutschlandtour hat das Tanztheaterstück „Feel or die – Hisset yada öl“ Ende vergangener Woche auch das Cultra besucht.

Feel or die beschreibt das Leben einer jungen Frau, die als Deutsch-Türkin in Deutschland aufgewachsen ist und genau weiß wie es sich anfühlt in zwei Kulturen zu denken und zu fühlen. Weder ganz deutsch noch ganz türkisch. Die Geschichte ist, durch Tanzeinlagen und Gesang auf eine Weise gestaltet die besonders auch Jugendliche anspricht. „ Die Tänze haben mir sehr gut gefallen“, berichtet Mandy, 14 Jahre. Ihre Freundin Celine stimmt ihr zu: „ Als die Sängerin gesungen hat, hab ich Gänsehaut bekommen“. Zum Schluss des Stücks gab es dann noch eine offene Frage-Antwort Runde mit den Tänzern, Schauspielern und Sängern. So wurden von Seiten des Publikums viele Fragen zum Hintergrund der Geschichte und den Charakteren gestellt. Das Ensemble stellte klar, dass es sich bei dem Erzählten und Dargestellten um die wahre Geschichte von Hülya handelt. Viele in der Gruppe spielen sich selbst. Das Stück thematisiert ein sehr großes Problem unserer Gesellschaft. Es zeigt die Defizite die wir im Umgang mit anderen immer noch haben. Ausgrenzung, Schwarz-Weiß-Denken, Vorurteile. Es war sehr bewegend die Künstler auf der Bühne zu beobachten. Besonders das hin-und-her-Gezerre der jungen Hülya zwischen den zwei Welten in denen sie lebt, hat Eindruck hinterlassen. So zeigt das Stück auch, dass Menschen immer noch nicht einfach so akzeptiert werden wie sie nun mal sind.

-Regt einen das nicht zum Nachdenken an?- Ja das tut es: „ Es liefert einen Denkanstoß und ist ein erster Schritt hin zu mehr Akzeptanz“. So Matthias, ein Mitarbeiter des Cultras.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Leave a Reply

— required *

— required *